RedaktionskonferenzWas ist?

Bisher haben wir Blogs nur gelesen, jetzt wollen wir es wagen und selbst schreiben. Über die ganze Welt im Allgemeinen und unsere Welt im Besonderen. Wir wollen Stellung beziehen oder manchmal auch einfach nur erzählen.

Es soll kein Schwerpunkt auf ein bestimmtes Thema gelegt werden sondern wir wollen durch die Vielfalt an Themen, bedingt auch durch die Unterschiedlichkeit der Autoren, wirken.

Darum sind unsere Artikel auch nicht thematisch, sondern inhaltlich gekennzeichnet. Schreiben wir über Unangenehmes, Argerliches oder Nervendes, so nennen wir es „schwarz“. Die vielen Themen, bei denen man das gar nicht so genau sagen kann nennen wir neutral, und wenn es – hoffentlich oft – um das Erfreuliche oder das Unterhaltende geht, dann hat er sich ein strahlendes „Weiß“ verdient.

UPDATE: Wir haben uns entschieden die Kategorien doch noch deutlicher darzustellen, gerade um auch ältere Artikel wieder mehr in den Fokus zu stellen. Ab heute also mit 5 neuen Categorien.

Warum hier ?

Unterschiedliche Autoren, die sich alle schon eine Weile kennen, wollen endlich das umsetzen, was sie schon eine ganze Weile wollten.

Warum? Weil es geht! Meinung öffentlich machen, Diskussionen auslösen, Kritik üben oder Begeisterung zeigen – noch nie war es so einfach ohne große Organisation im Hintergrund seine Meinung kundzutun.

Und nun?

Legen wir los. Laden Sie und Euch ein. Werden Fehler machen, uns freuen, ärgern und staunen. Sie sind/Ihr seid herzlich eingeladen!